Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
in Traditionen verwurzelt – innovativ

eTax Obwalden: Steuererklärung elektronisch bearbeiten und einreichen

In den nächsten Tagen erhalten die Obwaldnerinnen und Obwaldner die Zugangsdaten für die Steuererklärung 2017. Sie kann ab dem 1. März 2018 erstmals vollständig elektronisch erfasst und eingereicht werden. Zur Information und Unterstützung der Bevölkerung richtet die Steuerverwaltung ein Kundencenter ein und es finden auch öffentliche Informationsveranstaltungen statt.

Bund, Kantone und Gemeinden verfolgen eine gemeinsame E-Government-Strategie: Bevölkerung, Wirtschaft und Verwaltung sollen transparente, wirtschaftliche und medienbruchfreie elektronische Behördendienstleistungen zur Verfügung gestellt werden. Als erster Kanton in der Schweiz lanciert der Kanton Obwalden eine vollständig webbasierten Steuerdeklarations-Lösung und macht damit einen bedeutenden und zukunftsweisenden Schritt Richtung „papierloses Büro“.

Steuererklärung jederzeit und überall ausfüllen
Die Steuerpflichtigen erhalten vom Kanton anstelle von Steuerformularen die persönlichen Zugangsdaten per Post zugestellt, mit welchen sie sich ab dem 1. März 2018 auf der eTax-Plattform des Kantons unter der Internetadresse eTax.ow.ch anmelden können. Dieser Lösungsansatz hält für die Steuerpflichtigen zahlreiche Vorteile bereit: Die Steuerdeklaration kann zu jeder Zeit, ortsunabhängig mit allen heute gebräuchlichen elektronischen Hilfsmitteln (PC, Tablet, Smartphone) bearbeitet und auch eingereicht werden. Es muss keine Software mehr installiert werden. Die Stammdaten der Steuerpflichtigen sind bereits integriert. Die Steuererklärung ist assistentenbasiert aufgebaut und führt die Anwenderinnen und Anwender schrittweise durch die Steuererklärung. Erforderliche Belege (Lohnausweis, Depotauszüge etc.) lassen sich via Smartphone fotografieren und an der richtigen Stelle in der Steuererklärung anfügen. Die entsprechende App wird kostenlos angeboten. Durch die elektronische Einreichung ist weder eine Unterschrift noch der Gang zum Briefkasten nötig.

Sicherheit gewährleistet
Um Zugang zu eTax Obwalden zu erhalten, erhält jede Steuerpflichtige und jeder Steuerpflichtige von der Steuerverwaltung per Post die persönlichen Zugangsdaten zugestellt. Die gesamte Kommunikation zwischen Steuerpflichtigen und eTax Obwalden erfolgt via verschlüsselter Internetverbindung. Die eingegebenen Daten werden direkt auf einen kantonalen Server abgelegt. Es gibt keine Datenspeicherung auf dem PC/Mac, Tablet, Smartphone oder beim Software-Anbieter. Die verschlüsselte Verbindung ist technisch vergleichbar mit jenen des eBanking und gilt als sehr sicher.

Effizienzsteigerung der Steuerverwaltung
Der Veranlagungsprozess in der Steuerverwaltung kann mit eTax Obwalden effizienter gestaltet werden. Alle erfassten Daten in der Steuererklärung werden vor dem Einreichen auf Vollständigkeit und Plausibilität geprüft. Manuelle Arbeitsschritte beim Eingang der Steuererklärungen fallen weg und allfällige Übertragungsfehler können infolge der medienbruchfreien Übermittlung minimiert werden.

Vorgehen bei Juristischen Personen
Auch den Juristischen Personen werden ab der Steuerperiode 2017 keine Steuererklärungsformulare mehr zugestellt. Die Deklaration erfolgt mit der Steuerdeklarationslösung OBWALDEN TAX mit welcher die Übermittlung ebenfalls mittels einer verschlüsselten Online-Übertragung abgewickelt wird. Die elektronisch übermittelte Steuererklärung muss nicht mehr unterzeichnet werden.

Breit angelegte Informations- und Unterstützungskampagne
Zur Unterstützung der Steuerpflichtigen hält die Steuerverwaltung ein breit gefächertes Informations- und Unterstützungsangebot bereit. An öffentlichen Informationsveranstaltungen kann sich die Bevölkerung über die Anwendung von eTax Obwalden informieren lassen. In den kommenden Wochen sind Angestellte der Steuerverwaltung in jeder Gemeindeverwaltung an einem Tag direkt vor Ort anzutreffen. Einwohnerinnen und Einwohner können unangemeldet vorbeikommen und sich das neue Vorgehen erklären lassen.

Einrichtung Kundencenter
In der kantonalen Verwaltung an der St. Antonistrasse 4, Sarnen, vom 1. März bis 30. April 2018 ein Kundencenter eingerichtet, wo Mitarbeitende der Steuerverwaltung Steuerpflichtige im Umgang mit eTax Obwalden (webbasierte Lösung und Scan App) vor Ort oder telefonisch beraten:
KontaktÖffnungszeiten
KundencenterMontag: 09.00 - 18.00 Uhr
St. Antonistrasse 4, 6060 SarnenDienstag bis Freitag:
Büro Nr. 108 im Erdgeschoss09.00 - 11.45 Uhr
Telefon: 041 666 64 0013.30 - 17.00 Uhr
E-Mail: eTax@ow.chvor Feiertagen bis 16.00 Uhr


Steuererklärung in Papierform
Nicht personalisierte Steuererklärungen in Papierform können im Kundencenter der kantonalen Steuerverwaltung bezogen werden.

Sekundäre Steuerpflicht
Bei nicht im Kanton Obwalden wohnhaften steuerpflichtigen Personen, sogenannt sekundär steuerpflichtigen Personen, werden die im Kanton gelegenen Geschäftsbetriebe, Betriebsstätten und Grundstücke besteuert. Für sekundär steuerpflichtige natürliche Personen steht eTax.ow.ch ab dem 1. Mai 2018 zur Verfügung. Der Versand der Zugangsdaten erfolgt im April 2018.

Weiterführende Informationen (Anleitungen, Veranstaltungsdaten, Öffnungszeiten Kundencenter etc.): eTax.ow.ch

Dokument MM_FD_STV_eTax_Obwalden.pdf (pdf, 428.8 kB)


Datum der Mitteilung 26. Feb. 2018